Ariya Wibisono begann im Alter von 7 Jahren mit dem Klavierspiel und im Alter von 14 Jahren mit dem Violinspiel.Er schloss sein Bachelorstudium im Konzertfach Violine Ende 2016 an der Universitas Pelita Harapan Conservatory of Music in Indonesien, bei Tomislav Dimov mit Bestnote (Magna cum Laude) ab und studierte Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Violine an der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr” bei Christoph Callies. In 2021  schloss er sein künstlerisch/ pädagogischen  Masterstudium  im  Hauptfach  Violine und Nebenfach  Klavier  an  der  Musikhochschule  für  katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg bei Verena Sommer (Violine) und Michael Seewan (Klavier) mit Auszeichnung ab. 

 

Er vertiefte seine Ausbildung in Seminaren, Fortbildungen, Kursen und Meisterkursen mit verschiedenen beruhmten Violinisten und Pädagogen u.a. Andrej Grabiec, Heidi Louise William, Robert Brown, Ayke Agus, David Frühwirth, Susanne Rabenschlag, Simon Fischer, Sylvie Kraus, Mimi Zweig, Verdi Quartett, Carmencita Arambulo (Suzuki Music Association Asia), Elizabeth Faidley, Andrea Holzer - Rhomberg, Koen Rens, Flora Gall (SuzukiMusik Deutschland) und in Sommer Musikakademien, u.a. Interharmony Music Festival in Arcidosso, Italien und University of West Australia Summer Music Academy in Perth, Australien. Er war ein Stipendiat von Yamaha Scholarship Asien. Er wurde als Solist mit dem UPH Symphony Orchester ausgewählt,nachdem er den UPH Concerto Competition Wettbewerb gewonnen hat.

Derzeit ist Ariya Wibisono der Konzertmeister vom Kammerorchester Regensburg e.V. und spielt in verschiedenen Ensembles und Projectorchestern. 

 

Seit 2011 ist Ariya Wibisono als Geigen- und Klavierlehrer aktiv und gibt regelmäßig Workshops und Meisterkurse. Zusätzlich betreut er seit 2019 seine eigene Violin- und Klavierklasse an der Musikschule Schwandorf e.V.. Seit 2020 ist Ariya Wibisono ein Lehrbeauftragter für Violine an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg in Form der Assistenz bei Prof. Verena Sommer. In 2021 ist er außerdem als Geigenlehrer an der Musikschule Dießen e.V., an der Musikschule Grafrath e.V. und an der Städtische Sing- und Musikschule Landsberg am Lech tätig.

 

Seine Methodik ist von Mimi Zweig (Indiana University String Academy), Kerstin Wartberg (German Suzuki Academy) und Paul Rolland beeinflusst.  In  seiner  Klasse  werden  Schüler  in  einer  freundlichen Atmosphäre mit  einem systematischen progressiven individuellen Ziel unterrichtet und gefördert. Einige seiner Schülern studieren jetzt Violine oder Lehramt mit Hauptfach Violine an verschiedenen Universitäten, sind Mitglieder in Jugendorchestern und nehmen an Wettbewerben und Konzerten aktiv teil.